check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

LWL-Klinikleitung informiert über künftige Maßregelvollzugsklinik

Wenn von Justizvollzugsanstalten oder auch Gefängnissen gesprochen wird, haben viele Menschen recht klare Vorstellungen davon, wie es "hinter Gittern" aussieht. Doch was bedeutet eigentlich Maßregelvollzug oder auch Forensische Psychiatrie? Wer wird dort untergebracht? Und ist so eine Klinik sicher? Darüber wollen am Dienstag, 8. November, Dr. Ingbert Rinklake und Stefan Schuchardt in Lütkemeyer's Gasthof in Hörstel informieren.

Der Ärztliche Direktor und der Pflegedirektor der LWL-Maßregelvollzugskliniken Rheine und Schloss Haldem geben zudem Einblicke in die künftige Maßregelregelvollzugsklinik, die das Land Nordrhein-Westfalen derzeit auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes an der Uthuiser Straße in Hörstel (Kreis Steinfurt) baut. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) wird für die Klinik die Trägerschaft übernehmen.Voraussichtlich ab Mai 2023 werden auf dem sechs Hektar großen Klinikgelände 150 männliche Patienten untergebracht, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer Suchterkrankung straffällig geworden sind.

"Uns ist bewusst, dass die Unterbringung von psychisch kranken und suchtkranken Straftätern für Unsicherheit in der Bevölkerung sorgt und viele Fragen aufwirft. Die wollen wir an diesem Abend gerne beantworten", sagt Dr. Ingbert Rinklake. Der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie leitet seit dem Jahr 2000 die LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem und seit 2005 auch die LWL-Maßregelvollzugsklinik Rheine. "Auch dort setzen wir uns seit vielen Jahren dafür ein, unsere Arbeit transparent zu machen und Einblicke in den Maßregelvollzug zu geben – etwa durch die Beiratsarbeit, verschiedene Kooperationen und Besuchergruppen."

Insbesondere der Dialog mit den Menschen, die ganz in der Nähe der Einrichtung wohnen, sei der Klinikleitung ein wichtiges Anliegen. "Wir wollen nicht nur informieren, wir wollen auch mit den Anwohnern ins Gespräch kommen", ergänzt Pflegedirektor Stefan Schuchardt.

Die Informationsveranstaltung beginnt am Dienstag, 8. November, um 18 Uhr im Festsaal in Lütkemeyer's Gasthof, Hopstener Str. 1, in 48477 Hörstel.

Aufgrund der aktuell steigenden Zahlen von Corona-Infektionen bitten wir darum eine medizinische Maske zu tragen.